Das Regenwald-Institut sucht Spendenpartner für den Kauf eines unberührten Regenwaldgebietes in Amazonien. Es möchte ein unberührtes, 6,8 km² großes Regenwaldgrundstück kaufen und dauerhaft unter Schutz stellen. Das Grundstück liegt am Rio Madeira im brasilianischen Bundesstaat Amazonas und ist 6,8 km² groß. Das Grundstück ist juristisch und notariell einwandfrei dokumentiert, was in Brasilien nicht oft der Fall ist. Die Intention ist, das Stück Regenwald dauerhaft unter Schutz zu stellen und ein Naturreservat zu errichten. Für dieses Grundstück müssen ca. 100.000.- Euro aufgebracht werden.

Es ist beabsichtigt aus dem Grundstück ein sog. RPPN-Reservat zu machen - ein privates Reservat, das jegliche Holzentnahme verbietet und nur das Sammeln von Nicht-Holz-Waldrohstoffen (Früchte, Samen, Harze, Pflanzenfasern etc.) durch traditionelle Bevölkerungsgruppen erlaubt. Eine in der Nachbarschaft lebende Ribeirinho-Familie (Flussuferbewohner) wird die Überwachung des Gebietes übernehmen. Gedacht ist auch an die Errichtung einer kleinen Forschungsstation am Flussufer.

Das Süd-Nord-Forum hat sich in mehreren Schritten für eine Beteiligung von bisher 4.000 Euro entschieden - wir freuen uns über diese Initiative und hoffen, dass die nötige Finanzierung zusammen kommt.

Wenn auch Sie uns bei diesem Projekt unterstützen wollen, dann richten Sie bitte ihre Anfragen direkt an Dr. Rainer Putz vom Regenwald-Institut.

Jeder Spender erhält eine Urkunde mit seinem Namen bzw. bei einem Geschenk mit dem Namen des/der Beschenkten sowie der Fläche, die wir von der Spende kaufen können. Mit dem Mindestbetrag von € 20.- können wir z.B. eine Regenwaldfläche von ca. 1000 Quadratmeter kaufen. Senden Sie eine email an info regenwald-institut.de mit dem Namen, der auf der Urkunde stehen soll und der Versand-Anschrift. Sofort nach Eingang Ihrer Spende auf dem Konto Nr. 10044788, BLZ 68050101 Stichwort "Regenwaldkauf"werden Ihr Daten eingetragen und Ihnen die Urkunde zugeschickt.